Sammelstelle & Westwind

eingetragen am 25. March 2018 um 16:58
Kategorie: Abfall/Müll

bearbeiten

Bei der Müllsammelstelle ggü Hauptstraße ca.158 wird durch Westwind regelmäßig der Müll auf die Hauptstraße geweht. Ein Teil bleibt eh bei Herrn Hadlers Zaun hängen - ein großer Teil wird aber weiter verteilt und weht durch die Gärten. Abgesehen davon, dass sich Nachbarn deswegen gegenseitig beschimpfen muss auch ich jährlich mind. 2 60l-Müllsäcke in Garten und Einfahrt einsammeln.
Ich denke, man könnte dem ganz leicht entgegen wirken, wenn man am östlichen Eingang des Sammelplatzes ein engmaschiges Gitter montieren würde, dann würde der Müll zum größten Teil dort schon hängen bleiben. Ich denke der Umweg zum anderen Eingang ist zumutbar.


Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir werden das prüfen. Beim östlichen Eingang erfolgt jedoch auch die Entleerung der Müllbehälter. Daher kann er Eingang nicht einfach mit einem Gitter verschlossen werden.

Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 03.04.2018


Straßenbelag

eingetragen am 31. August 2021 um 08:51
Kategorie:

erledigt

Der Straßenbelag der Waldgasse ist dringend Sanierungsbedürftig, 5cm Löcher, 0,5-1qm große Flecken, die ausgebrochen sein. Täglicher Verkehr durch schwere LKW verschlimmern das.

Fotobeitrag
Kommentar

Danke für den Hinweis.
Die Löcher werden wir vor dem Winter ausbessern lassen. Eine großflächige Sanierung ist jedoch aus Budgetgründen derzeit nicht möglich.
Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 02.09.2021


Waldgasse Entwässerungsgerinne

eingetragen am 31. August 2021 um 08:49
Kategorie: Abwasser/Wasser

erledigt

Das Gerinnne zur Straßenentwässerung wächst komplett zu.
es befindet sich in der ROTEN ZONE
seitens des Elfanhaines werden die Gräser 2x jährlihc geschnittten, die langen Gäser bleiben liegen und verstopfen zusätzlich den Abfluss in dei dürre Liesing.
Als Anrainer versuche ich,die Gräser samt Wurzelnm teilweise zu entfernen.
Heir müsste aber dringend eine Sanierung gmacht werden und die zugewachsenen Gerinne bereinigt werden, Die aktuellen Starkregen verschlimmern die Situation.

Fotobeitrag
Kommentar

Danke für den Hinweis.
Im öffentlichen Bereich werden wir das Gerinne säubern. Elfenhain wird das in ihrem Bereich machen.
Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 02.09.2021


Was passiert nun eigentlich weiter mit der Bauruine auf dem Castellogrund ?

eingetragen am 12. August 2021 um 21:00
Kategorie:

erledigt

Seitdem vor mittlerweile ziemlich genau zwei Jahren - nämlich am 13. August 2019 - trotz vorangegangener anderslautender Versprechungen durch den Grundstückseigner und Bauwerber (DOMEDAS Immobilien Invest GmbH) in einer regelrechten Nacht- und Nebelaktion die beiden eigentlich in das Bauvorhaben zu integrieren gewesenden Türmchen des Winternitz'schen Konzert- und Veranstaltungsgebäudes der ehemaligen Kuranstalt - besser bekannt als das spätere "Castello" - geschleift wurden und damit ein das Ortsbild seit über 130 Jahren prägendes Baudenkmal vernichtet wurde, klafft inmitten unseres Ortszentrums eine absolut hässliche Lücke in Gestalt einer Bauruine, an welcher ihr Verursacher offensichtlich mittlerweile jedes Interesse verloren hat. Mich - und sicher nicht nur mich - würde es daher wirklich sehr interessieren, was der Bauwerber und in weiterer Folge auch die Gemeinde nun diesbezüglich weiter zu tun gedenkt, Zeit zum Überlegen war ja bis jetzt genug vorhanden !

Fotobeitrag
Kommentar

Auf dem Baugrundstück wurde ein Bauvorhaben eingereicht. Dieses wird geprüft und entsprechend der NÖ Bauordnung abgehandelt. Eine Auskunft über individuelle Bauprojekte ist nicht möglich.

Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 23.08.2021


Beeinträchtigung vom Fussweg

eingetragen am 05. August 2021 um 20:24
Kategorie:

erledigt

Liebe Gemeinde,

im oberen Ortsteil ist der Gesteig an der Hauptstraße z.T. deutlich beengt, da diverse Hecken etc. bereits die Hälfte des Gehsteigs einnehmen.
Für einen entsprechenden Rückschnitt wären wir Ihnen sehr dankbar.

Vielen Dank!!

Fotobeitrag
Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir werden das prüfen.

Die Gemeindeverwaltung

Die Grundeigentümer wurden von der Gemeinde zur Entfernung der ausragenden Äste und Hecken aufgefordert.

Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 23.08.2021