Rinnender Wasserhahn

eingetragen am 30. March 2018 um 18:03
Kategorie: Abwasser/Wasser

erledigt

An der Außenseite des Häuschen am Basketballplatz/Eiswiese steht Wasserhahn offen und rinnt.

Fotobeitrag
Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir schauen uns das an.

Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 03.04.2018


Kanaldeckel locker

eingetragen am 25. March 2018 um 16:31
Kategorie: Verkehrsgefährdung

erledigt

Der Kanaldeckel ggü Quellengasse auf der Hauptstraße springt, wenn ein Autobus drüber fährt etwa fünf bis zehn Zentimeter hoch.


Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir werden das überprüfen und in die Reparaturliste aufnehmen.
Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 14.06.2018


Defekte Beleuchtung Müllsammelplatz

eingetragen am 05. February 2018 um 23:07
Kategorie:

erledigt

Guten Tag!

Bei dem Müllsammelplatz, Hauptstr. 112 ggü. ist ein LED Strahler defekt.

Mfg


Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir werden eine Reparatur veranlassen.
Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 06.02.2018


Kreuzung Hauptstraße / Flösselgasse

eingetragen am 27. September 2017 um 21:36
Kategorie: Verkehrsgefährdung

erledigt

An der Kreuzung Flösselgasse / Haupstraße ist der Verkehrsspiegel entweder nicht mehr richtig eingestellt oder es liegt an den Zweigen der Hecke, dass diese unübersichtliche Stelle kaum mehr einsehbar ist.

Bitte um Kontrolle!
Danke.


Kommentar

Danke für den Hinweis. Wir werden den Verkehrsspiegel überprüfen und gegebenenfalls neu einstellen oder ausschneiden.
Die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 06.02.2018


fehlende Lärmschutzverordnung

eingetragen am 11. August 2017 um 11:55
Kategorie: Geruchsbelästigung

erledigt

Im Amtsblatt der Gemeinde vom 04/2011 wurde wieder aufgerufen, an Samstagen ab 1200 Uhr keine lauten Tätigkeiten mit Maschinen durchzuführen. Die Bürger halten sich vorwiegend hieran, jedoch leider nicht diverse Baufirmen, wie man derzeit leider an mehreren Baustellen spürt.
Nachdem diese freiwillige Einschränkung offensichtlich leider nicht funktioniert, wäre es wohl an der Zeit, eine entsprechende Lärmschutzverordnung zu erlassen. Diese wäre dann auch für Baufirmen bindend.
Dies wird mittlerweile in vielen Städten und Gemeinden erfolgreich praktiziert.


Kommentar

Da sich die in Kaltenleutgeben praktizierte Regelung mit der Empfehlung an Samstag Nachmittagen und Sonntagen keine lauten Tätigkeiten durchzuführen bewährt hat, hat sich der Gemeinderat der Marktgemeinde Kaltenleutgeben darauf geeinigt keine Wochenendruhe-Verordnung zu beschließen.
Diese Empfehlung wird auch im Großen und Ganzen eingehalten.
Daraus ergibt sich, dass es nur vereinzelt durch Baufirmen, die an einen Fertigstellungstermin gebunden sind, zu zeitlich absehbaren lauteren Tätigkeiten an Samstagen kommt.
Mit freundlichen Grüßen
die Gemeindeverwaltung

zuletzt aktualisiert am 07.02.2020